Skip to main content

Polyrattan

Vorteile einer Mülltonnenbox aus Polyrattan

Polyrattan Geflecht Mülltonnenbox, Mülltonnenverkleidung, Polyrattan, RattanGut mit Informationen über Mülltonnenboxen versorgt, hab ich mich auf ein schönes und entspanntes Wochenende mit meinem Ehemann Nino, meiner Tochter Celina und unserer Dobermann-Hündin Coco gefreut. Eigentlich dachte ich, dass es wohl kaum noch Fragen über Mülltonnenbehausungen gibt, die ich nicht sofort und ausreichend beantworten könnte. Hm, aber wie das nunmal so im Leben ist: Irgendwie kommt es dann doch oft anders als man denkt! Kennt doch irgendwie jeder von uns, oder?

Auf jeden Fall hatte mein Vater Geburtstag und natürlich eine Gartenparty mit unserer Verwandtschaft geplant. Hat sich ja angeboten, schließlich war das Wetter ja herrlich! Meine Oma war natürlich auch eingeladen – ist ja klar, eine Feier ohne Großmutter geht ja mal gar nicht. Meine Mutter hatte Ihre Mülltonnenbox ja bereits geliefert und aufgebaut bekommen und auch mit Pflanzen und einem kleinen Steingarten geschmückt. Sieht echt toll aus! Jetzt ist sie auf jeden Fall diejenige mit der schönsten Mülltonnenverkleidung im ganzen Dorf! Oma war natürlich völlig beeindruckt, wie toll man seinen Müll heutzutage verstecken kann und mir Löcher in den Bauch gefragt. Nach einigen Informationen von mir wollte sie unbedingt mehr über die Mülltonnenbox aus Polyrattan wissen. Und wenn Großmutter etwas wissen will, dann ganz genau!

 

Was bezeichnet man eigentlich als Polyrattan?

Der Begriff „Rattan-Gartenmöbel“ ist wohl jedem bekannt – hauptsächlich wird Polyrattan im Gartenbereich oder für eine Lounge auf dem heimischen Balkon oder Terasse verwendet. Das eigentliche wird Rattan für den Außenbereich kaum noch genommen, da es aus Echtholz besteht und daher auch die Eigenschaften von Holz besitzt, wenn es dauerhaft im Freien steht und dort ständig der Witterung ausgesetzt ist.

Das Wort Polyrattan setzt sich wie aus den Wörtern „Poly“ethylen (dem Kunststoff, aus dem es hergestellt wird) und dem Wort „Rattan“ zusammen.

Hier noch kurz ein paar Informationen über Entstehungsgeschichte von Polyrattan:

  • Das erste Flechtmaterial aus Polyrattan erschien Ende der 80er Jahre. Der maßgebliche Beteiligte an der Herstellung war Robert Dekeyser.
  • In dieser Zeit hat sich auch eine Firma aus Indonesien auf die Herstellung von Polyrattan spezialisiert und ist noch heute der größte globale Porduzent von Polyrattan.
  • Ende der 90er Jahre ist die Nachfrage nach Gartenmöbeln und Loungemöbeln stark gestiegen – seitdem gibt es natürlich auch sehr viele Nachahmer.
  • Heute wird Polyrattan hauptsächlich in Niedriglohnländern und hier in Deutschland von zwei Firmen produziert. Die Kunststofffasern werden ausschließlich in Handarbeit verarbeitet und zur Erhöhung der Stabilität werden Gestelle aus Metall verwendet.

Das wusste Oma auch bisher auch noch nicht, aber sie hat ja auch kein Internet, wo sie solche Sachen mal schnell nachlesen kann.

Es gibt Polyrattan in 2 Ausführungen. Zum einen als

  • Flachband
  • zum anderen als Rundgeflecht.

Es gibt Polyrattan in 2 unterschiedlichen Designs:

  • glatter bzw. typischer Kunststoff-Optik oder
  • als Flechtmaterial, bei dem ein Unterschied zu echtem Rattan kaum noch sichtbar

Die Mülltonnenboxen aus Polyrattan bestehen aus

einem stabilen Stahl- oder Aluminiumrahmen und

einem Polyrattan-Geflecht.

Aber schauen wir erstmal nach weiteren Informationen.

 

Welche positiven Eigenschaften besitzt dieses Material?

Wichtig für meine Großmutter sind auch erstmal die Eigenschaften von Polyrattan, damit sie sich auch sicher sein kann, dass die Mülltonnenbox auch für den Standort geeignet ist, wo sie letztendlich stehen soll.

Zu den guten Eigenschaften des Kunststoffes Polyrattan gehören zweifellos:

  • Sehr pflegeleicht und beständig gegen Sonneneinstrahlung und Witterungseinflüsse (vor allem Feuchtigkeit)
  • Hohe Elastizität und Stabilität
  • Geringes Eigengewicht und edler Look
  • Angenehme Oberfläche – was bei Mülltonnenboxen aber wohl eher zweitrangig ist und mehr für das Sitzgefühl bei Gartenmöbeln wichtig ist.

Also von der Materialbeschaffung ist Oma nun voll überzeugt und von der Optik, die zum Beispiel die Gartenmöbel von meinen Eltern haben, war sie ja schon immer voll begeistert.

 

Welche Lebensdauer hat das Material Polyrattan?

Meine Großmutter, die mittlerweile schon 92 Jahre alt ist, interessiert sich natürlich noch brennend für die Frage, welche Lebensdauer das Material Polyrattan hat. Bei Oma ist die Situation so, dass die Mülltonnenbox unter einem Vordach steht und so gut wie keiner Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, sie würde ein bisschen nass oder feucht werden, wenn es regnet oder schneit. Mal schauen, wie da so die Erfahrungswerte auf Testseiten im Internet sind:

Zuerst fällt auf, dass es bei Polyrattan sehr große Preisunterschiede bei den angebotenen Produkten gibt, was auf die sehr unterschiedliche Qualität von Polyrattan zurück zu führen ist.

Widmen wir uns zuerst der günstigeren Version:

  • Die Lebensdauer von den günstigeren Produkten aus Polyrattan kann durch einen geschützten Standort (zum Beispiel unter einem Vordach oder an einem Platz mit wenig Sonneneinstrahlung) auf jeden Fall verlängert werden.
  • Sind die günstigen Polyrattan-Produkte täglich sehr lange den UV-Strahlen und Temperarturschwankungen ausgesetzt, kann sie schon nach dem 1. Jahr Schäden wie Rissse und verblasste Farbe haben und wird nicht länger als 2 bis 3 Jahre halten. 4 Jahre Lebensdauer sind im günstigen Preissegment eher selten.

Nun zu der teureren Version:

  • Die teureren Produkte aus Polyrattan sind qualitativ viel hochwertiger und dadurch auch Allerdings ist die Lebensdauer dieser Produkte ebenso vom Standort abhängig wie bei der günstigen Version.
  • Beim Kauf von Produkten aus Polyrattan im höheren Preisbereich sollte man auf Produkte mit ISO-Zertifikat Nur dann wurde das Material einem standardisierten Test (hier: ISO 4892) unterzogen, bei dem das Polyrattan-Geflecht künstlich mit UV-Licht bestrahlt und bewittert wurde.
  • Die Lebensdauer beträgt auf jeden Fall 5 bis 8 Jahre, aber ganz oft halten diese Produkte auch 10 Jahre und mehr.

Diese Informationen beziehen sich allerdings mehr allgemein auf alle angebotenen Produkte aus Polyrattan. Ob Mülltonnenboxen auch in unterschiedlichen Qualitätsstufen angeboten werden, möchte Großmutter natürlich gleich wissen. Also schauen wir doch mal, was es so gibt:

  • Leider mussten wir nach längerer Internet-Recherche feststellen, dass die angebotenen Mülltonnenhäuschen aus Polyethylen sich beim Preis doch sehr ähnlich
  • Es gibt keine großen Unterschiede in Bezug auf das Design bei den angebotenen Mülltonnenverkleidungen.
  • Im Normalfall geben die Händler für die Mülltonnenbox aus Polyethylen eine Garantie von 2 Jahren.

Alles in allem sind Oma und ich zu dem Ergebnis gekommen, dass sich eine Mülltonnenbox aus Polyrattan doch eher für geschützte Standorte eignet.

 

In welchen Größen und Farben gibt es Mülltonnenboxen aus Polyethylen?

Ok, jetzt wissen wir ja schon einiges über die Mülltonnenhäuschen aus Polyrattan und natürlich auch über das Material selbst. Da meine Oma insgesamt 3 Mülltonnen mit je 120 l hat, habe ich explizit nach dieser Größe gesucht. Omas Farbwunsch wäre braun oder schwarz. Ob es da überhaupt so viel Farbauswahl gibt? Bisher hab ich da noch nicht so viele verschiedene Farben gesehen. Aber sicherheitshalber schaue ich einfach nochmal nach.

Erstmal zu der Farbauswahl der Mülltonnenbehausung:

Die einzigen Farben, in denen die Mülltonnenbehausungen angeboten werden, sind derzeit in den Farben: braun oder mocca – wobei diese Farbe eigentlich gleich aussieht und ich stark vermute, dass nur die Bezeichnung von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ist.

Bei den Größen der Mülltonnenboxen kann man als Kunde wie folgt wählen:

  • Mülltonnenbox für eine Tonne mit 80 l, 120 l und 240 l
  • Mülltonnenbox für zwei Tonnen mit 80 l, 120 l und 240 l
  • Mülltonnenbox für drei Tonnen 80 l, 120 l und 240 l
  • Mülltonnenbox für vier Tonnen – hier besteht die Möglichkeit, 2 Boxen für 2 Tonnen nebeneinander zu stellen – somit sind die Mülltonnenboxen im Prinzip beliebig erweiterbar.

Leider ist die Farbauswahl doch sehr begrenzt und ich persönlich würde mir als Kunde zumindest noch folgende Farben vorstellen: weiß, anthrazit, grau, beige. Falls es in der Produktion möglich ist, wären natürlich bunte Farben hier sicher der Verkaufsschlager. Großmutter ist übrigens genau der gleich Meinung.

 

Kann man Mülltonnenhäuschen aus Polyrattan auch bepflanzen?

Ich hatte mir schon gedacht, dass meine Oma dann sicher fragen wird, ob es eine Möglichkeit gibt, die Mülltonnenbox zu bepflanzen. Schließlich hat sie das bei meiner Mutter gesehen und findet das schon echt toll. Da meine Großmutter gerne Pflanzen hat und hier auch bei der Gestaltung recht kreativ ist, waren wir nun beide sehr gespannt, ob das überhaupt geht. Noch mehr interessiert mich natürlich, wie die Entscheidung von meiner Oma ausfällt, wenn die Mülltonnenverkleidungen nicht begrünt werden können. Aber wir werden sehen!

  • Nach längerer Recherche musste ich leider feststellen, dass eine Bepflanzung der Mülltonnenbehausung anscheinend leider nicht möglich ist. Das hatte sich meine Großmutter irgendwie anders vorgestellt!
  • Als Alternative für die Begrünung gibt es aber zum Beispiel Blumentöpfe und Pflanzkästen aus Polyrattan, mit denen sich sicher trotzdem ein tolles Ambiente rund um die Mülltonnenverkleidung zaubern lässt.

Ob sich Oma darauf einlässt, bleibt wohl noch etwas abzuwarten.

 

Wie sieht es mit der Umweltfreundlichkeit der Mülltonnenboxen aus?

Heutzutage ist die Umweltfreundlichkeit in aller Munde und auf jeden Fall ein sehr wichtiges Thema. Natürlich befasst meine Großmutter sich auch mit der Frage, wie umweltfreundlich ein Produkt ist, was sie kaufen möchte.

Aber zurück zu den Fakten über Mülltonnenboxen aus Polyethylen:

  • Die Mülltonnenboxen aus Polyrattan sind komplett recyclebar, belasten also die Umwelt nicht mit Müll, der jahrelang auf Deponien herumliegt oder auf Kosten unserer Umwelt verbrannt werden muss.
  • In der Produktion werden Mülltonnenhäuschen aus Polyrattan leider – wie alle anderen Dinge aus Kunststoff – aus Mineralöl hergestellt wird.
  • Da für die Herstellung von Polyethylen Zwischenschritte über Rohbenzin, Ethen und Polyethylen nötig sind, ist die Fertigung leider nicht sehr ressourcenschonend oder energiesparend.

Oma war von dieser Tatsache jetzt nicht besonders begeistert, aber schauen wir uns erstmal noch weitere Informationen über die Mülltonnenbehausungen aus Polyrattan an. Wenn Oma dann alle Informationen hat, kann sie ja in Ruhe entscheiden, was Ihr wichtig ist und wo sie Abstriche machen kann.

 

Was kosten Mülltonnenboxen aus Polyrattan überhaupt?

Die Kostenfrage ist natürlich auch wichtig für Großmutter, wenn sie sich ein Mülltonnehäuschen anschaffen möchte. Wie bereits erwähnt, hat die zukünftige Mülltonnenbehausung bei meiner Oma einen sehr geschützten Standort unter einem Vordach. Somit muss das Material nicht ständig allen Witterungseinflüssen trotzen und auch die UV-Strahlung kann ihr nicht viel anhaben. Also hab ich gleich noch die Preise herausgesucht, denn Großmutter ist von den Mülltonnenverkleidungen so begeistert, dass sie am liebsten sofort eine bestellen möchte.

Erstmal die Preise für die kleineren Mülltonnenbehausungen:

  • Für eine Mülltonnenbox für 1 Tonne bis 120 Liter zahlt man ca. 90 Euro.
  • Die Mülltonnenverkleidung für 2 Tonnen bis 120 Liter kostet ca. 170 Euro.
  • Für die Mülltonnenbox für 3 Tonnen bis 120 Liter muss man ca. 270 Euro rechnen.

Zum Vergleich sind hier die Preise für die größeren Mülltonnenverkleidungen:

  • Eine Mülltonnenbox für 1 Tonne bis 240 Liter kann man für ca. 115 Euro bestellen.
  • Die Mülltonnenbehausung für 2 Tonnen bis 240 Liter kann man für ca. 240 Euro erwerben.
  • Bei der Mülltonnenverkleidung für 3 Tonnen bis 240 Liter sollte man mit ca. 330 Euro rechnen.

Auf jeden Fall liegen die Mülltonnenhäuschen aus Polyrattan doch eher im günstigeren Preislevel, aber sehen echt toll aus.

 

Was muss man bei der Pflege der Mülltonnenbox beachten?

Mit Sicherheit wird die Mülltonnenbox auch mal dreckig, wo sich gleich noch die Frage nach der richtigen Pflege des Mülltonnenhäuschens stellt.

  • Da die Kunststofffasern keine Feuchtigkeit aufnehmen, ist die Mülltonnenbehausung nach einem Regenguss schnell wieder trocken.
  • Verschmutzungen kann man mit einem feuchten Tuch oder einer weichen Bürste gut beseitigen. Zusätzlich kann man auch etwas Spülmittel ins Wasser geben. Auch der Gartenschlauch eignet sich gut für die Reinigung.
  • Für extrem starke Verschmutzungen kann man einen Kunststoff-Geflecht-Reiniger

Auf keinen Fall sollte man

einen Hochdruckreiniger oder

eine sehr harte oder gar Drahtbürste verwenden,

da man die Oberfläche der Kunststofffaser sonst beschädigt und die Gefahr besteht, dass der Strang nach einiger Zeit bricht.

Nachdem Großmutter nun alle Daten über die Mülltonnenbox aus Polyrattan hatte, die interessant für sie waren, hat sie sofort bestellt. Die Lieferung erfolgte auch recht schnell, mein Onkel hat die „Neuerwerbung“ auch gleich aufgebaut und Oma ist ganz glücklich mit Ihrer Mülltonnenbehausung, vor allem weil sie optisch perfekt zu Ihrer Gartenlounge passt.

Insgesamt bin ich zu der Feststellung gekommen, dass eine Mülltonnenbox aus Polyrattan ein optisches Highlight ist, die im günstigeren Preisbereich liegt. Leider mangelt es allerdings an der Farbauswahl und abschließbar sind sie auch nicht. Wer die Mülltonnenbox ständiger UV-Strahlung und Witterungseinflüssen aussetzen muss, sollte sich aber doch für ein anderes Material entscheiden.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *